Naabtal Radweg

Der Naabtal Radweg führt an einer wundervollen Flusslandschaft entlang und startet in Mariaort. Aus diesem Grund wird der Naabtal Radweg auch als Fünf-Flüsse-Radweg bezeichnet. Dabei führt die Route der gut befestigten Radwege meiste entlang an verkehrsarmen Strassen.
Die gesamte Strecke weist zwar hin und wieder kräftige, kurze Steigungen auf, verläuft aber zum größten Teil flach. Besonders positiv ist, dass der Naabtal Radweg auf der gesamten Route gut ausgeschildert ist. So kann man sich auf keinen Fall verfahren und die herrliche Natur geniessen.
Aus diesem Grund ist er eine perfekte Empfehlung für Familien mit Kindern aber auch für ältere Menschen. Mit insgesamt nur 99 km ist er durchaus überschaubar und auch untrainiert sehr gut zu bewältigen. Während der gesamten Route radelt man entspannt durch den Oberpfälzer Wald, direkt an Flüssen entlang durch beeindruckende Natur.
Der Streckenverlauf des Naabtal Radweges führt dabei über Ruhe Wildenau, Nabburg, Schwarzenfeld und Burglengenfeld bis nach Regensburg.
Auf dem Radweg kommt man an vielen Burgen vorbei, die es zu entdecken gilt. Hier sollte man ruhig mal das Fahrrad abstellen und die Wanderschuhe anziehen. Unter anderem warten die perfekt restaurierte Burg Wernberg, die Burg Lengenfeld, die übrigens zu den größten zusammenhängenden Burganlagen der gesamten Oberpfalz gilt und natürlich die Burgruine Kallmünz.
In Regensburg angekommen, hat man Anschluss an viele weitere Strecken. So kann man direkt auf den Donau Radweg, den Falkenstein Radweg oder auf den Regental Radweg wechseln und die beeindruckende Natur weiter entdecken.
Unterwegs begegnen Radbegeisterten auf dem Naabtal Radweg zahlreiche Gasthäuser, die nicht nur zum verweilen einladen sondern auch mit kulinarischen Köstlichkeiten überzeugen. Auch Übernachtungsmöglichkeiten gibt es unterwegs vieler Orts.
In Windischenbach aber auch in Regensburg liegen die Bahnhöfe in unmittelbarer Nähe und bringen Sie nach einer wundervollen Tour sicher und bequem nach Hause.

Angeln an der Naab:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.